Nasenpflaster gegen Schnarchen

Nasenpflaster gegen Schnarchen

Die Luftzufuhr für unseren Körper bedingt unter anderem unsere Leistungsfähigkeit. Geht mehr Luft und damit mehr Sauerstoff durch die Atemwege in die Luft, kann mehr davon ins Blut gelangen. Ist die Nase aber verstopft oder besonders eng gebaut, kann die notwendige Luftmenge nicht durch sie hindurch strömen. Mit einem Nasenpflaster helfen hier beispielsweise Sportler nach, um die Nasenflügel zu weiten. Für Schnarcher hilft das Nasenpflaster gegen Schnarchen und ist eine interessante Alternative.

Das Nasenpflaster gegen Schnarchen in der Konstruktion

Damit die Nasenflügel leicht geweitet werden, ist es beim Nasenpflaster gegen Schnarchen notwendig, dass dieses einen leichten Druck ausübt. Dieser Druck wird durch ein im Nasenpflaster integriertes Kunststoffbändchen oder -stäbchen erreicht.

Das Nasenpflaster ist wie jedes andere Pflaster konstruiert. Durch den Klebestreifen auf der einen Seite wird das Nasenpflaster auf der Nase von außen befestigt. Hierzu ist ein sauberer Untergrund wichtig, damit sich die Zugkraft vollständig entfalten kann.

Wann hilft das Schnarchpflaster?

Schnarchen NaseDas Nasenpflaster gegen Schnarchen ist besonders für Schnarcher geeignet, bei denen Engpass der Atemwege in der Nase liegt. Das können vorübergehende Gründe wie eine Erkältung sein und geschwollene Schleimhäute, aber auch langfristige Hindernisse. Dazu zählen unter anderem die ungünstig gewachsene Nasenscheidewand oder Übergewicht.

Das Schnarchpflaster kann natürlich nur auf der Nase helfen. Gegen alle anderen Arten von Schnarchen ist das Nasenpflaster gegen Schnarchen zwecklos, wobei es auch dann die Atemwege der Nase entsprechend weitet und unterstützen kann.

Mit dem Nasenpflaster gegen Schnarchen entspannt in die Nacht

Das Nasenpflaster gegen Schnarchen ist eine sehr sanfte Möglichkeit das Schnarchen in der Nacht zu vermeiden. Allerdings ist seine Wirkung auch entsprechend gering. Das macht das Schnarchpflaster zum optimalen Einstieg in die Bekämpfung der Schnarchen Ursachen. Die Anschaffungskosten sind sehr gering. Zusätzlich dazu ist die Verwendung einfach und zielführend und kann in vielen Fällen schon zu einer deutlichen Verbesserung führen.

Ob ein Nasenpflaster gegen Schnarchen dann vollkommen ausreicht um die Nachtruhe auch wieder geräuschlos und entspannt zu gestalten, müssen Sie selbst herausfinden. Sollte dies nicht der Fall sein wäre der nächste Schritt der Schnarchstopper, der von innen die Atemwege der Nase entsprechend weitet und für mehr Luft sorgen kann.

Wie werden die Nasenpflaster gegen Schnarchen verwendet?

Grundsätzlich sind die Nasenpflaster gegen Schnarchen Einmalpflaster und sollten nicht länger als 12 Stunden am Stück getragen werden. Es gibt Sie in allen unterschiedlichen Variationen, Designs und Ausführungen, sodass für jeden etwas dabei ist.

Vor dem Schlafen gehen sollten die Nasenflügel auf der Außenfläche gereinigt werden, sodass das Pflaster gegen Schnarchen den bestmöglichen halt finden kann. Eine einfache Gesichtswäsche reicht hier vollkommen aus.

Nasenpflaster gegen Schnarchen
  • 1. Premium Qualität, Diese Nasenpflaster werden zur Erleichterung der...
  • 2. Sehr gute Klebekraft - rückstandlos entfernbar.
  • 3. Der Nasenpflaster ist sehr leicht anzuwenden: 1) Haut reinigen und...
  • 4. Der Schnarchstopper ist effektiv und komfortabel: Dank des Gabel-Designs...
  • 5. Lieferumfang: 30 x Nasenpflaster

Das Nasenpflaster gegen Schnarchen wird dann nach dem Entfernen der Schutzfolie auf der Klebeseite über die Nase geführt und dort mittig aufgeklebt. Bei vielen Modellen gibt es entsprechende Markierung und Anleitungen, die Ihnen bei der Anwendung helfen. Nach dem Aufkleben sollte das Pflaster auf die Nasenflügel gedrückt werden, damit es auch entsprechend hält.

Das Pflaster gegen Schnarchen entwickelt einen sanften Zug

Das integrierte Kunststoffstäbchen rückt sich nach dem Andrücken des Schnarchpflasters zurück in die Ausgangsposition und fängt dann an sanft die Nasenflügel zu weiten. Selbstverständlich entsteht dabei kein Schmerz oder ähnliches. Die Weitung ist lediglich in Millimetern zu messen, welche allerdings elementar wichtig sind.

Wer einmal einen Blick auf die Öffnungen der Nasenlöcher im Spiegel wirft, erkennt sehr schnell, um wie viel mehr Luft durch weit geöffnete Nasenlöcher gelangen kann. Insofern ist der Effekt gemessen in Millimetern für viele nicht erkennbar groß, aber je nach Wirkung können zwischen 20% und 50% mehr Luft in die Nase strömen.

Die Wirkung der Schnarchpflaster ist wissenschaftlich belegt

Schnarchen SchlafpositionEs gibt eine ganze Reihe verschiedener Studien, die die positive Wirkung der Nasenpflaster gegen Schnarchen belegen. Beispielhaft dafür sei die Studie „Effects oft he nasal strip and dilator on nasal breathing“ angebracht, die 2004 von verschiedenen Wissenschaftlern in Finnland angefertigt wurde.

Dabei berichten die Studienteilnehmer und Beobachter zu einem großen Prozentanteil von einer massiven Verbesserung der Luftversorgung durch die Nase. Konkret wird einer höherer Sauerstoffgehalt von 74% auf 86% im Durchschnitt verzeichnet.

Mit einem Nasenpflaster gegen Schnarchen die Schlafqualität verbessern

Viele schrecken auf der Suche nach Abhilfe beim Schnarchen vor den teils großen Hilfsmitteln wie einer Schnarchschiene oder einer Schnarchmaske zurück. Diese Produkte sind allerdings immer dann notwendig, wenn alle vorher gehenden Versuche fehlgeschlagen haben und ein entsprechender Handlungsbedarf besteht.

Der Beginn mit relativ einfachen Mitteln wie dem Nasenpflaster gegen Schnarchen bietet dabei einen kostengünstigen Einstieg. Bevor Sie auf tief greifende Maßnahmen setzen müssen, sollten Sie sich versuchen mit einfachen Mitteln zu helfen. Schnarchstopper, Schnarchpflaster sowie die umfangreichen Begünstigungen im Schlafzimmer sollten immer zu einem besseren Schlafergebnis führen.

Ein Schnarchpflaster ist klein, günstig und unscheinbar

Das Nasenpflaster gegen Schnarchen ist in der Apotheke oder im Handel in vielen unauffälligen Variationen erhältlich. Durch den umfangreichen Gebrauch im Sport ist der Artikel auch überall sehr gut verfügbar. So können Sie sich ein Nasenpflaster gegen Schnarchen zum Test kaufen und einfach ausprobieren, ob eine entsprechende Wirkung auch bei Ihnen erzielt werden kann.

Mit dem Schnarchpflaster können Sie nichts falsch machen. Und bevor Sie sich um über kostenintensivere Lösungen Gedanken machen, ist der Test mit einem Pflaster gegen Schnarchen nur mit einem sehr geringen Aufwand verbunden.

OTRIVEN Besser Atmen Nasenstrips normal beige 30 St Pflaster
Nasenpflaster, Gegen Schnarchen, Nasenstrips, Schnarchstoppper, für...
Nasenpflaster mittel x30 | Sleepeze Remedies Nasenstrips stoppen das...
OTRIVEN Besser Atmen Nasenstrips normal beige 30 St Pflaster
Nasenpflaster, Gegen Schnarchen, Nasenstrips, Schnarchstoppper, für...
Nasenpflaster mittel x30 | Sleepeze Remedies Nasenstrips stoppen das...
17,74 EUR
13,99 EUR
9,99 EUR
-
OTRIVEN Besser Atmen Nasenstrips normal beige 30 St Pflaster
OTRIVEN Besser Atmen Nasenstrips normal beige 30 St Pflaster
17,74 EUR
-
Nasenpflaster, Gegen Schnarchen, Nasenstrips, Schnarchstoppper, für...
Nasenpflaster, Gegen Schnarchen, Nasenstrips, Schnarchstoppper, für...
13,99 EUR
Nasenpflaster mittel x30 | Sleepeze Remedies Nasenstrips stoppen das...
Nasenpflaster mittel x30 | Sleepeze Remedies Nasenstrips stoppen das...
9,99 EUR