Schnarchen OP

Schnarchen OP Vorschau

Schnarchen OP als letzte Chance? Es gibt immer wieder Menschen, bei denen die Vielzahl der Mittel gegen Schnarchen keine Abhilfe schafft. So wie vielen mit sehr einfachen Produkten geholfen werden kann, gibt es natürlich auch diejenigen Schnarcher, die alles probieren. Dennoch wird dort vielleicht nicht der gewünschte Effekt erreicht, sodass das Ergebnis unbefriedigend ist. Hier stellt sich dann die Frage nach einer Operation gegen Schnarchen.

Der Grund einer Schnarchen OP muss eindeutig sein

Das einfache Schnarchen reicht hier vielfach den Krankenkassen als Begründung für einen medizinischen Eingriff nicht aus. Solange die medizinische Notwendigkeit nicht gegeben ist, müssen die Kosten größtenteils vom Patienten selbst getragen werden. Zudem ist jeder operative Eingriff mit entsprechenden Risiken verbunden, die nicht jeder eingehen möchte.

Die Schlafapnoe oder das Apnoe-Schnarchen sind oftmals medizinische Gründe, bei denen eine Schnarchen OP unausweichlich ist. Immerhin besteht bei der Schlafapnoe latent das Risiko eines Atemaussetzers, welches es zu vermeiden gilt.

Eine OP gegen Schnarchen muss gut überlegt sein

Schnarchen OP EntscheidungNeben der Kostenfrage stellt sich grundsätzlich die Frage, ob eine Schnarchen OP das entsprechende Resultat bringt. Hier ist die Rücksprache mit einem Arzt unbedingt zu halten. Vielfach ergibt sich das Schnarchen aus mehreren Ursachen heraus, die durch eine einzelne Schnarchen OP nicht abgestellt werden können.

An der ersten Stelle ist hier sicherlich das Übergewicht zu nennen. Die zusätzlichen Kilos bedingen, dass der Körper mehr Sauerstoff braucht, der durch die eingeengten Atemwege eingesogen werden. Eine Operation gegen Schnarchen wäre an dieser Stelle vollkommen zwecklos, da der Engpass weiterhin bestehen bleiben würde. Richtiger und effektiver wäre hier eine Ernährungsumstellung, die zu einer Gewichtsreduktion führt und so die Atemwege entlastet.

Auch schlaffes Gewebe ist mit einer Schnarchen OP nur temporär vermeidbar

Neben dem Übergewicht spielt vor allem das ältere und schlaffere Gewebe eine große Rolle bei den Schnarchen Ursachen. Der operative Eingriff zur Straffung des Gewebes ist zwar grundsätzlich möglich, jedoch erschlafft das umliegende Gewebe im Laufe der Zeit weiter. So wäre eine weitere Schnarchen OP nach einer gewissen Zeitdauer erneut notwendig.

Eine OP gegen Schnarchen ist zu Recht nur dann medizinisch anzuraten, wenn ein größeres Risiko besteht. Übergewicht, chronische Erkältung oder auch schlaffes Gewebe gehören der Definition nach nicht dazu.

Die Schnarchen Operation vermeiden durch geeignete Maßnahmen

Schnarchen BMI Body Mass IndexUnser Alter und unsere Lebenszeit bedingt, dass das Gewebe am gesamten Körper mit der Zeit erschlafft. So auch im Rachen, was bei Frauen und Männern im höheren Alter zu bis dato unbekannten Schnarchbeschwerden führen kann. Eine Schnarchen OP wäre hier mit den bekannten Risiken versehen und einer schlechten Aussicht auf langfristige Besserung.

Sinnvoller und zielorientierter ist in allen Fällen der Versuch die Schnarchen Operation zu vermeiden. Dies kann durch eine Vielzahl von Maßnahmen unternommen werden. Dass die Operation gegen Schnarchen bei der Schlafapnoe medizinisch notwendig ist, steht außer Frage.

Mit Schnarchschiene, Schnarchstopper und Co gegen das Schnarchen vorgehen

In sehr vielen Fällen kann mit den unterschiedlichen Produkten auf dem Markt schon ein großer Fortschritt bei der Vermeidung des Schnarchens erreicht werden. Je nachdem wo das Schnarchen bei Ihnen entsteht, gibt es unterschiedliche Produkte, die als Hilfe eingesetzt werden können.

Bei Nasen-Schnarchern helfen Nasenpflaster gegen Schnarchen oder Schnarchstopper, die während der Nacht in die Nasenlöcher eingeführt werden. Der Schlafrucksack oder die Schlafweste können für Schnarcher in Rückenlage die Lösung sein, wenn es darum geht die nächtliche Schlafposition nachhaltig zu verändern.

Kurzfristige Beschwerden durch eine Erkältung oder Reaktionen auf die Umwelt können mit entsprechenden Schnarch Spray‘s oder mechanischen Hilfsmitteln beseitigt werden. Das ist zwar ein wenig mehr Aufwand, vermeidet aber den Aufwand und die Kosten einer Schnarchen OP.